top of page

Biofeedback / Bioresonanz

"Die Medizin der Zukunft wird eine Medizin der Frequenzen sein" 

- Albert Einstein

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass alle Körpervorgänge im menschlichen Organismus elektromagentischen Schwingungen (Frequenzen) unterliegen.

Biofeedback, Biofeedbackanalyse der Lunge; Energemedizin, Informationsmedizin

Mit Biofeedback wird der Organismus analysiert, Schwachstellen auf verschiedenen Ebenen aufgedeckt und die Selbstregulation unterstützt. 
 

Bei den Sitzungen werden häufig Krankheitsursachen aufgedeckt, die unserem Bewusstsein sonst nicht zugänglich wären.

Dazu verwende ich das Eductor Biofeedback- / Bioresonanz-System, ein medizinisch zugelassenes Therapiegerät aus dem Bereich der Energie- und Informationsmedizin.

Folgende Ebenen werden in die Analyse miteinbezogen:

  • Körperliche Ebene (Nährstoffmangel, Schwermetall- und Impfbelastungen, Organgesundheit /- schäden, etc.)

  • Äußere Umgebung (z.B. Elektrosmog, Schlafplatz etc.)

  • Mentale Ebene (unbewusste Glaubenssätze, destruktive Gedankenmuster)

  • Emotionale, soziale und spirituelle Ebene

Energiemedizin Biofeedback
Biofeedback

Während der Analyse aller Körpersysteme werden ausgewählte Schwingungen an den Körper gesendet, um den Organismus auszugleichen, die Selbstregulation zu schulen und den Stress aus den oben beschriebenen Ebenen zu verringern.

Weitere Informationen zu Biofeedback finden Sie hier.

Bei diesen Gesundheitsstörungen wird die Biofeebacktherapie wahrgenommen:

  • Biofeedback gegen Stress (Chron. und akuter Stress, Burnout & Schlafstörungen)

  • Biofeedback gegen Verdauungsbeschwerden (Leaky-Gut, Dyspepsie, Colitis ulcerosa, etc.)

  • Biofeedback für das Immunsystem (Immunschwäche, Autoimmunkrankheiten und Allergien, etc.)

  • Rücken- und Gelenkschmerzen (Arthritis, Arthrose, Wirbelsäulenbeschwerden, etc.)

  • ADHS und neurologische Beschwerden (Multiple Sklerose, motor. Störungen, etc.)

  • Herzkreislauf- und Lungenerkrankungen (Atherosklerose, Asthma, Atemwege etc.)

  • Stoffwechsel- & Hormonelle Störungen (Diabetes, Menopause, Schilddrüse etc.)

  • Kopfschmerzen (Migräne, Spannungskopfschmerz, etc.)

  • Schadstoffbelastungen (Glyphosat, Schwermetalle, Impfstoffbelastungen etc.)

  • Psychische Belastungen (Ängste, depressive Verstimmung, psychiotische Symptome)

  • Weitere

 
 

“Schwingungen verändern die Proteine des Körpers, und die Proteine geben uns eine Struktur und eine Funktion, somit können die Schwingungen die Gesundheit in unserer Biologie verändern.”

- Dr. Bruce Lipton

bottom of page